Back to the Homepage


1208er laueft

Tatsaechlich der Motor laueft seit letztem Sonntag. Zuerst haben wir den Motor mit Oel befuellt, ohne Kerzen durchdrehen lassen und als sich Oeldruck aufbaute und die Kontrollleuchte ausging, Kerzen rein und der Motor sprang sofort an. Der Kurzhuber hat deutlich weniger Vibrationen als mein Langhubmotor und laueft trotz der reduzierten Schwungmasse sauber und rund. Mechanisch macht das Teil dem ersten Eindruck nach ebenfalls weniger Laerm.



Die Lima machte ueberhaupt keine Schwierigkeiten. Dort habe ich zwei Kabel sammt Stecker vom originalen Regler verwendet und das Teil scheint genug Strom zu erzeugen. Der RR Regler ist schoen kompakt und ich werde mir noch ueberlegen ob es notwendig ist das Teil an den Anschluessen zu verkapseln. Jetzt muss es erst mal so gehen. Hier werden aber sicherlich noch einige Messungen notwendig sein um sicher zu gehen das genug Strom da ist um auch mit Licht fahren zu koennen.

Es ist schon irgendwie eigenartig wenn man nach so langer Zeit dann doch endlich das Ziel vor Augen hat. 2 Jahre hat es gedauert bis wir soweit waren.

Jetzt steht die Abstimmung des Motors ins Haus und das wird noch reichlich Arbeit geben. Die geaenderten Steuerzeiten muessen mit passenden Maps fuer Zuendung und Einspritzung in Einklang gebracht werden. Ich habe gestern mit Volker telefoniert und werde wohl am naechsten Dienstag nach Hannover fahren um mit Ihm die erste ECM Abstimmung zu machen. ECMSpy sieht naemlich das Factory RaceECM nicht und Lucky und ich werden bis dahin nur eine statische Abstimmung der Zuendung machen koennen. Ich hoffe das dies reicht um die Hitzezyklen sauber fahren zu koennen und die ersten 200 km bis zum ersten oelwechsel.

Bezueglich der Abstimmung gibt es zusaetzlichen Input durch Michael Leon aus Kanada einem Racer der in der Kanadischen Thunderchampionship Serie recht erfolgreich ist und von dem ich seine ECM Map kriege.



Michaels Bike.



Zudem werde ich Ulf Penner zu Rate ziehen um auszuloten wie sich die Nockenwellen in das Package einfuegen.

Bin gespannt wie die Lambdawerte der einzelnen Zylinder aussehen und was passiert wenn wir an den Kurven drehen.

Es muss also noch einiges passieren bevor ich den 1208er mit zum Grollen nehme.

Die Idee mit der Positionierung des Schalldaempfer funktionierte so wie geplant. Das es zwei Tage gedauert hat bis die Kruemmeranlage spannungsfrei angepasst war ist nicht wirklich erwaehnenswert. Dafuer passt es jetzt aber alles perfekt. Der Schalldaempfer konnte sogar noch 2 cm nach hinten verschoben werden. Das macht zwar wiederum einen neuen vorderen Halter erforderlich, aber mit diesem zweiten Evolutionsschritt wird dieser dann auch noch ein wenig besser.

Ohne Lucky waere das insbesonders nicht moeglich gewesen. Der hat wirklich hart gearbeitet und ist ein echter Allrounder. Wir haben eine Menge Kleinteile zusaetzlich angefertig bzw. nachgearbeitet. Zwei Lambdaanschluesse sind auch eingeschweisst worden und die Kruemmer sind jetzt etwa 40 cm laenger als vorher, vor allem bedingt durch die Konstruktion des Schalldaempfers.

Die nachfolgenden Bilder geben ein paar Impressionen des zusammengebauten Schalldaempfers und des Bikes wie es zur Zeit ausschaut. Joe wird diese Woche die Spannbaender fertigen und sobald ich von Hannover zurueck bin werden wir den umkonstruierten vorderen Halter machen und montieren. CAD ist ein feine Sache aber wenn man die entstandenen Teile aufeinander abstimmen muss, dann ist es trotzdem immer wieder erforderlich nachzubessern da man dieses oder jenes nicht beruecksichtigt hat oder sich einen bessere Loesung ergibt die einem erst einfallet wenn man den Brocken in der Hand bzw. ans Motorrad haelt. Und das heisst vielfach das als Konsequenz ein neues Teil gemacht wird.





















Copyright ©; www.xbtiger.de, All rights reserved.
Send questions or comments about this Web Site to the tiger