Back to the Homepage


Anleitung wie man den Gummi-Velocitystack in eine Dichtung fuer den Alustack umwandelt

Die nachfolgende Schritt fuer Schritt Anleitung habe ich zusammengeschrieben nachdem ich einige von den Gummiteilen umgebaut hatte. So geht es definitiv am saubersten und es funktioniert 100% was fuer mich das wichtigste ist. Man braucht eine kleine Metalsaege, am besten geht ein etwas groeber verzahntes Blatt, ein Teppichmesser, einen Bogen 150er Schleifpapier und das Stanztool. Da das Ganze schon etwas Zeit kostet bin ich uebrigens dazu uebergegangen die Stacks selbst zuzuschneiden.



Der unvernudelte Gummi kostet etwa 70 Euro. Wenn das mit der Nachfrage so weitergehen sollte, werde ich mir ueberlegen ein Werkzeug zu machen um die Dichtung aus Silikon herzustellen. Bis auf weiteres wird der Stack aber wie folgt umgearbeitet



Umstuelpen des Dichtlippe um Platz fuer den ersten Schnitt zu schaffen.



Mit Klebeband die Schnittebene definieren.



Mit der Metalsaege den Trichter abtrennen.



Man braucht eine kleine Metalsaege, am besten geht ein etwas groeber verzahntes Blatt, ein Teppichmesser,



Dichtlippe zurueck klappen und dann vorsichtig an der gezeigten Stelle den naechsten Schitt ausfuehren. der Gummi ist hier ziemloch dick und wenn man schraeg schneided ist das Ding hin.



Aus einem macht man so 3 Teile. Ich habe noch keinen Verwednungszweck fuer die beiden anderen Teile gefunden aber vielleicht ergibt sich ja noch was wo dieses Teile nuetzlich sind.



Text



Text



Text



Text



Text



Text









Copyright ©; www.xbtiger.de, All rights reserved.
Send questions or comments about this Web Site to the tiger